Überlingen am Bodensee

Überlingen in Wikipedia

Überlingen liegt am nördlichen Ufer des Bodensees und wird dadurch fast das ganze Jahr von der Sonne verwöhnt. Noch heute zeugen Weinberge und Kornfelder von der alten, stolzen Kaufmannsstadt, die ihre Waren bis in die heutige Schweiz, Österreich und Norditalien verkaufte.

 

Erstmals wurde Überlingen im Jahr 770 n.C. urkundlich erwähnt. Seit 1211 trägt Überlingen das Prädikat "Stadt".

 

Das ganzjährig milde Klima, der Ausbau eines Badbetriebes mit eigener Quelle, die Entdeckung der Landschaft und des Sees als Erholungsfaktor verliehen in Kennerkreisen der Stadt die Bezeichnung als das "Nizza am Bodensee". Bei entsprechender Wetterlage sind die Alpen zum Greifen nahe. Und bei einem Bummel durch die ehrwürdige Altstadt begegnen Sie auf Schritt und Tritt der bewegten Geschichte. Nebenbei finden Sie alles, was Ihr Einkaufsherz begehrt.

 

In Überlingen wird die Tradition bewahrt, sei es in der fünften Jahreszeit der "Fasnet" (Hänselezunft) oder beim Abhalten eines mittelalterlichen Gelübdes, der "Schwedenprozession".

 

Kurzum, Überlingen ist der ideale Urlaubsort am Bodensee. Für Kulinarier, für Erholungssuchende, Heilkurenfaster, Wasserratten und sonstige sportlich Ambitionierte. Vorsicht: wer einmal hier war, kommt gerne wieder.

 

Offizielle Homepage der Kur und Touristik GmbH